Württembergischer Fußballverband e.V. Kinder- und Jugendfußball im Bezirk Böblingen/Calw
Württembergischer Fußballverband e.V.Kinder- und Jugendfußball im Bezirk Böblingen/Calw

Bezirkspokalfinale der Junioren

B-Junioren: Das lange Warten hat endlich ein Ende.  Nach spannenden Viertel- und Halbfinalspielen wurden am Vatertag in Aidlingen die Pokalfinalspiele der B- und A-Jugend ausgetragen. Das Finale der B-Junioren bestritten der TSV Dagersheim und die SV Böblingen. Der TSV, der in der Kreisstaffel spielt, ging als Außenseiter gegen die favorisierte SV aus der Bezirksstaffel ins Rennen. Das Spiel war jedoch ausgeglichen, so dass man gar nicht sagen konnte, wer besser war. Der TSV hielt gut mit, jedoch lag er ab der 7. Minuten hinten. Der Spielstand blieb bis zur Halbzeit unverändert. Die vielen mitgereisten TSV Fans haben sicher in der Pause gehofft, dass in der 2. Hälfte mehr von ihrer Mannschaft kommt und sie wurden nicht enttäuscht. Mit einem Blitzstart glich der TSV in der 41. Minute aus, alles war also wieder offen. Das Spiel bot genug Spannung und sowohl die SV aus Böblingen als auch die Mannschaft aus Dagersheim hatten genug Chancen. Der Spielstand blieb lange unverändert, was sich allerdings in der 62. Minute änderte als die SV auf 1:2 erhöhte. Die Dagersheimer ließen sich davon allerdings nicht aus dem Konzept bringen und spielten unbeeindruckt weiter. Als es dann so aussah, als ob der TSV doch noch den Ausgleich schafft, wurden sie leider enttäuscht, denn die SV Böblingen legte weiterhin nach und erhöhte in der 81. Minute auf 1:3 und zum gleichzeitigen Endstand der Partie. 

TSV Dagersheim

Das Schiedsrichtergespann zeigte in dem wirklich spannenden und fairen Spiel eine gute Leistung, über die man sich nicht beschweren konnte. Am Ende hielt die als Favorit ins Spiel gegangene SV Böblingen den Pokal in die Höhe. Dazu nochmals herzlichen  Glückwunsch an die Mannschaft. Der TSV Dagersheim hat keinen Grund, traurig oder enttäuscht zu sein. Die Mannschaft zeigte eine top Leistung und selbst wenn man am Ende nicht den Siegerpokal in die Höhe hielt, ihre mitgereisten Fans haben sie stolz und glücklich gemacht.   

VFL Sindelfingen Pokalsieger 2019 - A-Junioren

A-Junioren: In der 2. Partie des Tages standen sich im A-Jugendfinale die SGM Gärtringen/Aidlingen und der VFL Sindelfingen gegenüber. Sowohl die SGM als auf der VFL waren bereits im Vorjahr in den Finals vertreten, jedoch verloren beide Mannschaften die jeweiligen Partien. Aber es heißt ja immer „neues Spiel, neues Glück“ und beide Mannschaften hatten dazu die Möglichkeit. Auch in der diesjährigen Partie gab es einen Favoriten, nämlich den VFL Sindelfingen. Die Mannschaft aus der Bezirksstaffel hatte alles, um das Ding zu gewinnen, jedoch wollte die SGM aus der Kreisstaffel nicht kampflos den Pokal hergeben. Anfangs hätten sicher nicht alle daran geglaubt, dass die Mannschaft aus Gärtringen so gut dagegen hält, denn nach 45. Minuten stand es immer noch 0:0. Man sieht also auch der Außenseiter hat eine Chance auf den Sieg. Sobald der Pfiff für die 2. Halbzeit fiel, ging das spannende Spiel weiter und in der 47.Minute fiel das erste Tor der Partie für den VFL Sindelfingen. Die SGM Gärtringen/Aidlingen hielt allerdings weiterhin dagegen und erspielte sich die ein oder andere gute Chance. Wie vorher schon erwähnt ging der VFL als Favorit ins Spiel, denn in der 93. Minute zeigte sich dann die Überlegenheit einer  Bezirksstaffelmannschaft, als sie nämlich auf 0:2 erhöhten. 

SGM Gärtringen/Aidlingen

Nach spannenden 93. Minuten ging auch hier der Favorit  als Sieger vom Platz, nämlich der VFL Sindelfingen. Dieses Jahr haben sie sich den Sieg geholt, was ihnen ja letztes Jahr verwehrt blieb. Selbst wenn das Glück dieses Jahr auf Seite des VFLs war, die SGM Gärtringen/Aidlingen kann stolz auf sich sein, denn selbst wenn sie nicht gewonnen hat, ist es schon eine enorme Leistung zwei Mal hintereinander das Pokalfinale zu erreichen. Auch in diesem Spiel muss man das Schiedsrichtergespann loben, dass wirklich eine sehr gute Leistung zeigte. Somit ging ein sportlicher Tag auf dem Vogelherdel in Aidlingen zu Ende. 

Fazit: Zusammengefasst kann man sagen, es war ein perfekter Tag. Das Wetter spielte dieses Jahr mit, es war nicht zu warm und nicht zu kalt, also die optimalen Bedingungen zum Kicken. Ein Dankeschön geht auch an die ca. 400-500 mitgereisten Fans und Zuschauer die gute Stimmung machten 

Ebenso geht ein großes Dankeschön an die vier Mannschaften, die uns zwei spannende und gute Finalspiele lieferten und an die Spvgg Aidlingen, die uns überhaupt die Kulisse für diesen tollen Tag bot. 

Rahmenterminplan und Spielsystem 2019/2020

In der Kategorie "Spielbetrieb" liegen der Rahmenterminplan und Informationen zum Spielsystem 2019/2020 zum Download bereit.

Der Bezirk trauert um den langjährigen Bezirksjugendleiter Ralf Jarosch

Der Fußballbezirk Böblingen/Calw trauert um seinen langjährigen Bezirksjugendleiter und Beisitzer im Bezirksjugendausschuss

Ralf Jarosch

der im Alter von 59 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist.

Für seinen Heimatverein Spvgg Holzgerlingen engagierte sich Ralf Jarosch zahlreiche Jahre als Jugendtrainer  und stand  vier Jahre als Jugendleiter in der Verantwortung. Unter seiner Ägide fand der Sepp Herberger Tag mit der Berkenschule in  Holzgerlingen statt.

Beim Staffeltag 2000 wurde er einstimmig zum Jugendstaffelleiter gewählt. Dieses Amt versah er mit dem nötigen Sachverstand, er war ein kompetenter  Ansprechpartner für die Vereinsvertreter. Gegenüber den neuen Spielformen im F- und E- Jugendbereich zeigte er sich aufgeschlossen und setzte die neuen Durchführungsbestimmungen um. Bei der Jugendleiterhauptversammlung 2006 wurde er von den Vereinsvertretern einstimmig zum Bezirksjugendleiter des Bezirks gewählt. Diesem arbeitsintensiven Amt stand er nach den erfolgten Wiederwahlen bis 2015 in vorbildlicher Weise vor. In seiner Amtszeit drückte er den Hallenturnieren mit der Futsal-Regel, als Pilotprojekt im Bezirk, seinen Stempel auf. Die umfangreichen Maßnahmen im Jugendbereich wurden von ihm organisiert und zusammen mit seinem Team tadellos durchgeführt. Kraft seines Amtes gehörte er von 2006 bis 2015 dem Vorstand des Bezirkes an. In diesem Gremium war er ein aufgeschlossener Mitarbeiter, der sich einbrachte und die getroffenen Entscheidungen mitgetragen hat. Weiter gehörte er in dieser Zeit dem erweiterten Verbandsjugendausschuss an, seine Meinung war gefragt. Er hat sich in diesem Gremium stark engagiert und die Sachthemen aus dem Bezirk vertreten.

Nach dem Verbandstag 2015 wurde er vom Verbandsvorstand zum stellvertretenden Bezirksjugendleiter berufen und gehörte damit weiterhin dem Bezirksjugendausschuss an. In all den Jahren war er ein kompetenter Mitarbeiter und hat die Kollegen mit Rat und Tat unterstützt.

Für seine engagierte, allseits geschätzte Tätigkeit sind ihm einige Auszeichnungen zuteil geworden.

Die Sportfreunde im Bezirk Böblingen/Calw trauern um einen Sportkameraden, der über viele Jahre das Geschehen im Juniorenfußball des Bezirks in positiver Weise mitgestaltet hat.

 

Richard Armbruster

Bezirksvorsitzender

Saison 2018/2019

04.04.2019 Bambini Spielpläne im Reiter "Spielbetrieb"

02.04.2019  F1 / F2-Junioren Spielpläne im Reiter "Spielbetrieb"

 

Mitarbeiter geehrt

Beim jährlichen Abschluss aller Mitarbeiter der Bezirksjugend am 25.1.2019 in Rotfelden wurden Mitarbeiter für ihre teils langjährige Arbeit geehrt.

Annemarie Mehl, Holger Kämpf und Siegfried Schall erhielten die wfv-Jugendleiter Ehrennadel in Bronze. Achim Wöhr und Rudi Zeeb erhielten die Ehrennadel in Gold der württembergischen Sportjugend und Jan Dudenhausen die Jugendleiter Ehrennadel in Gold des württembergischen Fussballverbandes.

Online SB (wenn kein Schiri kommt)

Evtl. können Juniorenspiele nicht mehr wie bisher von geprüften Schiedsrichtern geleitet werden. Deshalb müssen die Vereine auch den Spielbericht nach dem Spiel komplettieren und fertig machen. Zur Hilfestellung liegt in der Rubrik "Spielbetrieb" eine Anleitung, wie der Online-Spielbericht von den Vereinen auszufüllen ist.

Unsere Partner im Bezirk

Besucher seit 01.01.2001

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jugendfußball im Bezirk Böblingen/Calw